Modell Ausbildungszentrum Fussball - Wirtschaft (AFW)

 


 

Das Ausbildungszentrum Fussball - Wirtschaft (AFW) besteht seit dem Jahre 2003

und bietet den Jugendlichen sowohl eine schulische als auch eine berufliche Ausbildung.

Dieses duale Schulsystem ermöglicht es, Schule und Sport miteinander zu vereinbaren

ohne qualitative Einbußen hinnehmen zu müssen.



Im Entstehungsjahr konnte man aufgrund der Unbekanntheit gerade noch eine Klasse mit Schülern füllen.

Heuer war der Ansturm mit über 100 Interessenten kaum mehr zu bewältigen.

Ein Verdienst der kontinuierlichen Arbeit und Verbesserung dieses Modells.



Dieser vermehrte Andrang bringt mehrere Vorteile für die Region und für den Verein FC Harreither WY:

  • Sicherung von Lehrerarbeitsplätzen
  • Nachwuchs an qualifizierten Facharbeitern für die Region wird gewährleistet
  • Trägerverein FC Harreither WY profitiert von erhöhter Leistungsdichte im AFW
  • ganztägige Betreuung der Jugendlichen

 

   

Regionalliga Ost
1.   Horn   20   47 : 16   41
2.   Parndorf   20   36 : 18   39
3.   Rapid (A)   20   34 : 18   38
4.   WSK   20   35 : 30   32
5.   Schwechat   20   29 : 24   30
6.   Stegersbach   20   38 : 35   30
7.   Sollenau   20   48 : 42   29
8.   Austria (A)   20   36 : 24   28
9.   Simmering   20   32 : 30   28
10.   Admira (A)   20   24 : 38   28
11.   Amstetten   20   25 : 33   26
12.   Ritzing   20   23 : 37   26
13.   SVM (A)   20   28 : 34   23
14.   Neusiedl   20   28 : 38   20
15.   FAC   20   17 : 21   19
16.   Columbia   20   17 : 59   8
Runde 21:
Austria (A)-WSK   :
SVM (A)-Schwechat   :
Parndorf-Stegersbach   :
Admira (A)-Simmering   :
FAC-Rapid (A)   :
Amstetten-Sollenau   :
Columbia-Horn   :
Ritzing-Neusiedl   :
(c) ostliga.at

SG Waidhofen - ?

August 2011